ANDEAN MUSIC SESSIONS /1 TAG

Erweitere deine musikalischen Kenntnisse mit andinem Folk, indem du an unseren gruppalen Sessions teilnimmst!

Here, a record of our Andean music sessions

Dieser Workshop zeichnet sich durch viel Dynamik und Spontanität aus. Er vereinigt Teilnehmer/innen mit unterschiedlichen musikalischen Kenntnissen, die in einer motivierenden und unterhaltsamen Atmosphäre ihrer Begeisterung für andine Musik freien Lauf lassen wollen. Gemeinsam werden bekannte Stücke aus dem Folclore andino ausgewählt und interpretiert sowie mit populären Stilrichtungen experimentiert. Huaynos, Tinkus, Sayas, San Juanitos,…Let’s play!… Von Ecuador über Peru und Bolivien bis Chile und Argentinien!!!

Instrumentierung: Flöten (Panflöten und ihre Varianten, Quenas und ihre Varianten), Gitarre, Charango, Bombos und Rasseln werden als Standartinstrumentierung zur Verfügung gestellt. Bitte teile uns mit, falls du noch ein anderes eigenes Instrument integrieren möchtest.

populare-musik-session1

Voraussetzung: Es werden keine Kenntnisse in andiner Musik vorausgesetzt, aber ein mittleres Niveau im Instrument welches du zu spielen wünschst. Auch Begleitpersonen sind herzlich willkommen und können in unseren Jam-Sessions integriert werden, je nach musikalischen Kenntnissen und Interesse zum Beispiel mit Perkussion oder Effektinstrumente.

 

ANDEAN MUSIC FUSION: MIT GROOVES UND SOUNDS EXPERIMENTIEREN

populare-musik-fusion1

populare-musik-fusion2

Wir experimentieren mit Rhythmen, Grooves, Melodien, Töne und instruementelle Effekte, so verschiedenste Stimmungen schaffend (meditativ, heiter, ritualistisch, die Natur immitierend, etc.) Dieser Workshop bietet die Gelegenheit frei zu experimentieren.

INSTRUMENTIERUNG

Wir verwenden verschiedenste etnische Flöten, Horne, Perkussionen und prekolombine Replikate, ergänzt mit Playbacks, um die gewünschten Stimmungen zu schaffen.

Musikalische Erfahrung? – Kenntnisse im Notenlesen sind willkommen, es ist aber keine Voraussetzung.